Am 6. Februar fand wieder das Praktikumstreffen am Staatsinstitut statt, zu dem die Förder- und Kooperationslehrkräfte der Praktikumsschulen eingeladen waren.

Dieses Mal konnten wir als Gastredner den gebürtigen Freisinger Florian Wildgruber gewinnen.

„Wir können alle mehr als wir glauben“,

diese Überzeugung leitet den Sportpsychologen und Motivationscoach. Trotz widriger persönlicher Ausgangsbedingungen meisterte er sein Studium, wurde Deutscher- und Europa-Meister im Triathlon und arbeitet inzwischen als „Mental Coach“.

Während seines Vortrags ermutigte er alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu, die persönlichen Stärken zu erkennen und richtig einzusetzen.

Mit seinem Mix aus persönlichen Anekdoten u.a. in Verbindung mit seiner Teilnahme am Ironman Hawaii und kurzen wissenschaftlich-psychologischen Exkursen schaffte er es, die Zuhörer mitzunehmen und ihnen in einer Leichtigkeit und ganz ohne erhobenem Zeigefinger Orientierungshilfen für das eigene Leben zu geben.

Im Anschluss kam es bei einer gemeinsamen Begegnungszeit zwischen den Lehrkräften der Praktikumsschulen und den Studierenden zu ersten Planungsgesprächen  für das anstehende Praktikum.